DTM
30. Juni - 02. Juli 2017
Saisonhighlight auf dem Norisring
Audi | BMW | Mercedes-Benz
24.02.2016

Zuschauerordnung für den Norisring

Norisring Zuschauerordnung

Liebe Motorsportfreunde und Gäste!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und sind bemüht, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Eine Motorsportveranstaltung wie hier am Norisring erfordert von allen Beteiligten - Rennfahrern und Zuschauern - eine strenge Disziplin. Wir richten daher an Sie die höfliche und dringende Bitte, uns bei der reibungslosen Abwicklung der Veranstaltung zu unterstützen.

Bitte beachten Sie folgendes:

• Jeder Besucher ist verpflichtet, eine Eintrittskarte zu lösen und diese dem Ordnungs- und Aufsichtspersonal auf Verlangen vorzuzeigen. Schon der Versuch des Erschleichens des Zutritts ohne Eintrittskarte ist nach § 265 a Strafgesetzbuch strafbar. Nur der Inhaber einer ordnungsgemäß gelösten Eintrittskarte hat gegebenenfalls Anspruch auf Unfallversicherungsschutz.

• Zwischen 23.00 Uhr abends und 6.00 morgens ist der Zutritt zum Veranstaltungsgelände nicht gestattet.

• Besucher dürfen sich nur auf den vorgesehenen Plätzen aufhalten. Bereiche des Norisrings, die nicht ausdrücklich für Besucher freigegeben sind, dürfen nicht betreten werden. Sie gefährden dadurch sich und andere. Das Betreten der Rennstrecke und der Sperrzonen ist grundsätzlich verboten. Auch bei einem Unfall dürfen Rennstrecke und Sperrzonen nicht betreten werden. Für Hilfeleistungen ist technisches und medizinisches Hilfspersonal in ausreichender Anzahl vor Ort.

• Es ist nicht gestattet, Bauteile für Tribünen mitzubringen und provisorische Aufbauten oder Tribünen zu erstellen und zu benutzen, sowie Getränke in größeren Mengen mitzubringen. Getränke dürfen ausschließlich in handelsüblichen Mengen, maximal jedoch 1,5 Liter pro Tag und pro Person in PET-Flaschen oder Tetra Paks mitgeführt werden. Die Mitnahme von Getränkekästen ist nicht gestattet. Außerdem ist es nicht erlaubt, Glasflaschen sowie Getränkedosen mit auf das Veranstaltungsgelände zu nehmen, da sie als Wurfgeschosse ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. Der Verkauf von Lebens- und Genussmitteln, Getränken und Gebrauchsartikeln jeder Art durch Privatpersonen oder nicht lizenzierte Unternehmen ist untersagt.

• Untersagt ist ebenso jegliches Anbieten, Ausstellen und Verkaufen von Gütern, Waren und Dienstleistungen innerhalb des mittelbaren und unmittelbaren Veranstaltungsgeländes (z.B. auf Parkplätzen!), soweit dies nicht vom Veranstalter ausdrücklich genehmigt ist. Zuwiderhandelnde machen sich schadensersatzpflichtig und werden zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen.

• Die Mitnahme jeglicher Art von Waffen oder Gegenständen, die als Wurfgeschosse Verwendung finden können, sowie von Feuerwerkskörpern ist untersagt. Des Weiteren ist es nicht erlaubt, Fahrräder, Skateboards und Rollerskates sowie Tiere aller Art aus Sicherheitsgründen mit auf das Veranstaltungsgelände zu nehmen.

• In Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden kann der Veranstalter, zweckgebunden an die Verhinderung des Mitbringens unerlaubter Gegenstände, Kontrollen von Personen, mitgeführten Taschen und Behältnissen sowie den Lade- und Innenräumen von Fahrzeugen aller Art durchführen bzw. durch den beauftragten Sicherheitsdienst durchführen lassen. Bei Verweigerung dieser Kontrollen werden Zugang bzw. Zufahrt auf das Veranstaltungsgelände nicht gestattet.

• Offensichtlich betrunkene, unter Drogen stehende oder erkennbar verwirrte Personen dürfen das Veranstaltungsgelände nicht betreten.

• Denken Sie daran, dass die Rennveranstaltung unter freiem Himmel stattfindet und bereiten sie sich auf Regen genauso vor wie auf andauernden Sonnenschein. Vergessen sie daher auf keinen Fall Regenkleidung und Sonnenschutzmittel.

• Motorsport ist laut! Schützen Sie Ihr Gehör und vor allem das Ihrer Kinder! Ohrstöpsel oder Kapselgehörschutz sollten immer griffbereit sein.

• Wenn Sie mit dem Auto anreisen, befolgen Sie bitte die Weisungen der Polizeibeamten und beachten Sie die Verkehrszeichen. Parken Sie bitte nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen und lassen sich durch die Ordner einweisen. Innerhalb der Absperrungen ist den Anweisungen des Ordnungspersonals und der Absperrmannschaften unbedingt Folge zu leisten.

• Kinder müssen im gesamten Veranstaltungsgelände stets unter Aufsicht durch Erwachsene stehen. Das Mitbringen von Tieren ist wegen der Gefahr für Fahrer und Besucher nicht gestattet.

• Mutwillige Beschädigung der Absperreinrichtungen und Zäune machen den Schädiger schadensersatzpflichtig. Wir bitten um Ihre Meldung (Sicherheitspersonal, Tribünenordner, Polizei) falls Sie Zeuge derartiger Handlungen werden sollten.

• Wir bitten Sie auch, die Tribünenauf- und abgänge unbedingt freizuhalten, damit die Sanitätsdienste diese gegebenenfalls ungehindert erreichen können.

• Jeder Besucher stimmt zu, dass Aufnahmen seiner Person in Bild oder Ton erstellt und ohne zeitliche, räumliche und inhaltliche Beschränkung in jedem Medium in beliebiger Form und beliebig oft verwendet werden dürfen.

Wir danken für Ihr Verständnis und diszipliniertes Verhalten und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf dem Norisring.

Motorsport Club Nürnberg
Stand: 24. Februar 2016

zur Übersicht >